* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Mädchenkram
     Kram
     Fußball/Sport/WM
     Musik

* mehr
     Schlagzeilomat
     Zitate
     Musik
     Politik

* Links
     Jüdischer Ponyhof
     Regentropfen in Kiel
     fnord80-Photos
     to_india
     BildBlog
     Photos
     Küstenstaat!
     Kampf um Cuba






New born

Nun ist es soweit! Ich sage "Tschüss und auf Wiedersehen" - aber natürlich nicht zu Dir!

Zwischen putzen, schlafen, unterwegs sein und Sorgerechtsstreitereien (um eine Katze) habe ich es irgendwie geschafft, meine neue Heimat besucherreif zu machen. Noch nicht ganz perfekt, aber kurz davor (ich habe da keine hohen Ansprüche).

http://www.tee-in.blogspot.com
1.8.06 19:23


Say goodbye good

Nun ist es bald soweit! Ich liege in den letzten Zügen meines neuen Blogs - gelobet seien die Semesterferien und komplett freie Tage!

Ohje, und man wird wehmütig. Schliesslich habe ich dieses noch nicht so lange, bin aber ja nun schon seit 1 1/2 Jahren bei myblog. Das schwarze, das böse fiel einem Schreikrampf zum Opfer. Nicht nur - fertige und noch nicht abgegebene - Hausarbeiten werden gerne mal gelöscht, nein! auch alte Blogs! Gruß hier an die beiden alten Heiligen (also nicht st sebastian und st gerrit!): ich zeige euch den Mittelfinger!

Wenn es endgültig soweit ist, findet ihr hier natürlich den neuen Link - und keine Bange: meine (Deine) Links wurden mit rübergerettet.

- weiter htmlen
- putzen
- lüften
- Drei Fragezeichen hören - habe neue Folgen!
- danach Fünf Freunde - auch hier: ich habe neue Folgen! YUHU!

Goodbye Sky Harbor!
1.8.06 14:10


Cannibal Girl

Man glaubt es nicht! Ich schreibe diesen Eintrag in WORD vor, damit er auch bestimmt nicht entschwindet. Habe die ganze letzte Nacht damit verbracht, mir andere blogseiten anzugucken und meinen Wechsel zu planen (mit "Jenseits der Bikinilinie" und so dazu - die Atmosphäre muss schon stimmen). Nur: nun muss ich an mehr als einer Stelle lesen, dass gewechselt wird. Komme mir vor wie ein Lemming. Ein gemeiner, kleiner Lemming – aber das bin ich nicht! Vielleicht sollte ich doch nicht wechseln und meine angespannten Nerven angespannte Nerven sein lassen... Ich werde nun was trinken und drüber nachdenken.

Habe heute einen heißen Flirt mit der Nr. 12 der saudi-arabischen Nationalmannschaft gehabt – er heißt Holger und ist sehr süß. „Übrigens: Ich bin Holger:“ Leider erst 11 oder so. Habe ihm gesagt, dass er sich in zehn Jahren noch mal melden soll.

Mein Geisteszustand macht mir zudem immer mehr Sorgen: Hatte meine Bücher vergessen und habe mir dann die neun Stunden Arbeit mit 50Cent-Romanen vertrieben:

- Merz, Franziska: Die Rose am Wegesrand (aus der Reihe: Geheimnisvolle Berge: Schicksal und Heimat). Sehr seichte Unterhaltung. Den Inhalt wiederzugeben, würde meinen Magen in Aufruhr versetzen – furchtbare Scheiße! Sie ist ein „unschuldiges Dirndl“, er ein griesgrämiger Bergführer. Buah!
- Hastings, Susan: Für eine Nacht mit Dennis (aus der Reihe: Herzen im Sturm: Liebe, Lust und Leidenschaft). Ich hätte vorgewarnt sein müssen. Aber nein! So bekam ich knallrote Ohren, als die Sexszenen sehr detailreich beschrieben wurden. Die gab es im ersten Roman gar nicht! Hier: Violinistin verliebt sich in Rockstar. Seicht, blöd, beschämend.

Zudem: was ich nicht werden will:

- Hausfrau in schwarzer Radlerhose mit orangenem T-Shirt
- Pflegerin meiner Schwiegermutter
- Mutter eines 200kg Kindes (Kind kam rein, eine alte Frau dreht sich zu mir um und formt mit den Lippen das Wort F-E-T-T. Übrigens die alte Frau, die mich zu vorheriger Aussage animierte)
- Ungarischer Matrose
- Frau eines Mannes mit Porsche („Gott, bist DU dumm!“ Arschkind!)
31.7.06 21:11


Das ist kein Rätsel. Das ist was wir kennen.

Nur hierfür ein Eintrag:

Morgen schreiben zwei nette Jungs aus der Stadt des kommenden Deutschen Meisters eine ziemlich blöde Klausur. Ich leide soweit es geht mit.

Viel Erfolg!

Und wie schrieb ein Freund von mir? "Dann schlagen wir Dir die Wohnung kaputt."
30.7.06 21:28


Ich lerne schwimmen oder Mikro II, I

Ich weiss, nun werden viele neidisch sein und ja! es tut mir auch leid!
Bin heute mit Monno, Marten und Ines ans Meer gefahren. Hier hielt man es nicht mehr aus und unser ostfriesisches Gemüt litt unter der stehenden Luft und dem unfreien Blick. Also Sachen gepackt, in den vollsten Zug seit Werder - Hertha gedrängt und ab nach Norddeich. Sandstrand ist/war nicht aber, aber Deich mit Blick aufs Meer und den Fragen: In welcher Reihenfolge liegen die ostfriesischen Inseln? Und was ist mit Memmert? Könnte Ostfriesland autark sein? Wo ist Sally?

1. W(angerooge)elcher S(piekeroog)eemann l(angeoog)iegt b(altrum)ei N(orderney)acht i(uist)m B(orkum)ett?

2. Memmert zählt nicht. Kleine Insel - interessierte nicht einmal den Biologen unter uns.

3. Definitiv.

4. Sally ist leider nicht ertrunken. Das Herrchen auch nicht - beide wohlauf. Alte Männer sind nicht schön!

(an dieser Stelle sollte nun eigentlich das Photo dazu sein, aber myblog schafft es wieder nicht, die Bilder vernünftig hochzuladen!)

Erwarten sie, dass ich aufgrund ihres niedrigen Standes auch noch frohlocke?

Im Zug Junggesellenabschied? Monno drehte sich zu mir um:"Muss ich das auch machen, wenn ich mal heirate?" Nein! Ich als Schwester sehe es als meine heilige Pflicht, dieses im Keim zu ersticken. Der arme Mann hatte Hasenohren auf, einen Hasenpuschel und ein Playboy-Bunny-Shirt! Kann man mehr erniedriegt werden? Kann man darüber lachen? Mir wurde vor Frohmut ja ganz schlecht!

Es war der Mangel an Anstand, den ihre Mutter an den Tag legt.

Ansonsten, was dringend gesagt werden muss: BRANDBOMBEN SIND VERDAMMT NOCHMAL NICHT LUSTIG! Gestern im Stadion: Werder gg Bordeaux. Plötzlich zünden so ein paar Vollspacks Brandbomben (ihr wisst schon, diese kleinen stinkenden Teile!) und bengalische Feuer. Niemand sah mehr was, leichte Panik brach aus. Das Mädchen neben mir krallte sich an meinem Arm fest - sehen konnte ich sie leider nicht; nebenbei musste ich meinen Schal (Fan-Accessoire) vor meinen Mund halten. Danach: Augentränen, Atemnot (die Dinger wurden direkt neben uns gezündet), Ordner, die versuchten, brennendes Papier zu löschen.. Warum müssen die kleinen Kinder ausgerechnet im Stadion zum Mann mutieren? Die Typen waren 15 o.ä. und mal echt schlecht erzogen! Ich gehe ins Stadion, um Fußball zu gucken und nicht, um zu ersticken! Und lustig ist das nun wirklich nicht! Beim nächsten könnte ich die Kartei gewalttätiger Fußballfans geraten - also vorsicht! Cave canem!

Vielleicht sollte ich mehr Fernsehen damit der Rest realer wird

Achja: Und sollte morgen wieder der Strom in Frankfurt ausfallen: Ich wünsche Dir und Dir für Montag viel Erfolg! Mikro II - was ist das schon? Werde morgen schon fleissig das Daumendrücken üben, damit ich dann am Montag auch fleissig Kassenluder und Daumendrückerin sein kann.
29.7.06 22:51


This dream is over

Ist es eigentlich normal, wenn man innerhalb von 24 Stunden 3x "Stolz und Vorurteil" und 1x "Sinn und Sinnlichkeit" anguckt?
Sind wohl starke Auswirkungen meines Fernwehs. Vor genau einem Jahr fuhr ich durch das herrliche Nord-England (müsste Whitby gewesen sein) und hatte sowas wie Urlaub! Ich hoffe, dass ich nicht noch zu pilchereskeren (also den wahren Pilcher-Unfällen) Mitteln greifen muss, um mich in Fernweh zu ertränken. Allerdings könnte auch die um sich greifende geistige Verelendung meinerseits zu dieser hohen Dosis an Frauenfilmen geführt haben. In den zwei Tagen meiner Semesterferien habe ich noch NICHTS gemacht. Nur diese Filme gesehen, Fahrrad reparieren lassen und Tee (wahlweise auch Bier) getrunken.

Nicht einmal meine soziologischen Untersuchungen bezüglich der merkwürdigen Leute in Bussen konnte weiter geführt werden. Zwar fuhr ich Bus (stimmt! Oben noch einfügen: Sarah besucht, Bus gefahren), aber es gab keine neuen Entwicklungen. Nur: Menschen, die mit der 308 fahren (meine Linie) haben einen anderen Habitus (oha!) als die Menschen, die mit der 310 fahren. Sprich: die 308 fährt ins Ghetto, die 310 zur Uni und die Psychatrie.

Da fällt mir ein: Vor einem (oder zwei?) Monat(en) wurde die 310 gekidnappt (besser: der Busfahrer inkl seines Untersatzes. Sonst wäre es doch Diebstahl, oder?). Große Aufregung. Und wo wollte der gute Kidnapper hin? "Fahren sie mich in die Psychatrie!" Ähm, warum hat er sich nicht einfach hingesetzt und gewartet, bis der Bus laut Fahrplan dort ankommt?

Nun gut, ich will nur von meinem Uni-Kram ablenken. Denn der muss heute noch erledigt werden. Mindestens nochmal 100 Seiten Goffman - sonst darf ich heute abend nicht zum Fußball. Denn das kleine Oldenburg darf das Abschiedsspiel von le chef/shalala Micoud ausrichten. Zwar nicht mein Verein, aber mein Spiel!

Achja: Ich wünsche Dir , Dir , Dir , Dir , Dir und Dir (Roman - ohne Internetanbindung) ein paar schöne Tage ausserhalb der eigenen vier Wände!

*Just a place to call your own*
28.7.06 11:16


Again I go unnoticed...

Naja, eigentlich gar nicht. Letzter Uni-Tag! Und was wurde mir klar? Das war mein letztes richtiges Sommersemester! Nächstes SS werden die letzten Prüfungen gemacht und dann bin ich weg! Wo, ist noch nicht klar. Und als gebundene Katzenmutter ist das ja auch sehr schwierig (vor allem, da meine Katze schon wirkliche Schlüsselkindmacken entwickelt - und auslebt. Gerade jetzt wieder!)...
Der letzte Tag wurde auch schön gefeiert: nettes grillen mit den üblichen "Verdächtigen", lecker ein Bierchen, viel Fleisch und diesmal sogar exquisites Gemüse.. Nur die verrückten Nachbarn fehlten... Sie waren da, aber wohl nicht in anderen Sphären. Schade eigentlich.

Ansonsten wieder den Bodensatz der Gesellschaft in den Bussen beobachtet. Ich will den Bodensatz ja nicht seine Wichtigkeit absprechen, aber Leute! Muss man jedes Olli-Geissen-Klischee erfüllen? Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Highlight-Folge, als ein 16jähriger einem Mädchen sein ganzes Vermögen geben wollte, damit sie ihn doch bitte küssen würde? Worin dieses "Vermögen" bestand, ist bis heute nicht geklärt, aber die Folge wurde dann im Nachtprogramm aufgezeichnet - zu witzig!
Zurück zu den Bussen: ungeklärte Frage an den Knigge aufgetaucht: Voller Bus, ich habe einen Sitzplatz. Ältere (sehr alt!) Dame kommt, stellt sich hin. Ich stehe auf, biete ihr meinen Platz an, sie lehnt dankend ab, fängt aber an, mich in ein Gespräch zu verwickeln. Kann ich mich dann dreist wieder hinsetzen (also ich hätte auch im sitzen mit ihr reden können)? Oder bleibe ich stehen? Ich bin stehengeblieben - kam mir aber sehr doof vor.
Weiteres schlimmes Erlebnis: Im PLUS 20 Minuten (!!!) an der Kasse gestanden. Mein Gott, wie langsam kann man kassieren? Warum öffnet man keine zweite Kasse? Dabei fällt mir etwas ein, was ich dem Mann aus Göttingen sagen wollte: Diese Milch-Frage beschäftigt mich auch! Meine Milch von heute ist auch schon wieder nur drei Tage haltbar..

Ansonsten: Willkommen in der Semesterferienwelt! Ich habe so gut wie nichts zu tun: zwei Hausarbeiten, eine Referatsausarbeitung, ein Praktikum, Mit-Organisation einer Tagung, arbeiten, Historikertag in Konstanz, meine Männerwelt sortieren, mein Englisch verbessern, Anträge für die Uni schreiben, ins Archiv gehen, mit meiner Magisterarbeit anfangen, abnehmen, Fahrrad reparieren, Keller aufräumen, Wohnküche streichen, meine Zukunft planen
=> und ich weiss schon: gebt mir sieben Tage, dann will ich die Uni wieder!

*we need to talk about it*
26.7.06 00:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung